Swisttal

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Swisttal

Ausgabe der 100. Ehrenamtskarte NRW in der Gemeinde Swisttal

Logo Ehrenamtskarte

Vier Monate nach Einführung der Ehrenamtskarte NRW konnte die Gemeinde Swisttal bereits die 100. Ehrenamtskarte ausgeben. Sie ging an ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Swisttal. „Es ist erfreulich, dass das Angebot von unseren ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern so gut wahrgenommen wird. Bedanken möchte ich mich bei allen Swisttaler Gewerbetreibenden, die durch ihre Angebote die Ehrenamtskarte NRW unterstützen“, sagte Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner.

Die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW können landesweit besondere Angebote nutzen.

Informationen zur Beantragung der Ehrenamtskarte NRW in Swisttal unter silke.adamek@swisttal.de, Telefon 02255/309-814, www.swisttal.de.

Pressemitteilung zur Ausgabe der 100. Ehrenamtskarte in Swisttal: Pressemitteilung vom 31.07.2019 (PDF)


Erstausgabe der Ehrenamtskarte NRW in Swisttal

Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (mitte) mit ehrenamtlich Engagierten / Foto: Gemeinde Swisttal.

Petra Kalkbrenner, Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal, überreichte am 20. Mai 2019 die ersten Ehrenamtskarten an Vertreterinnen und Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Swisttal sowie an weitere ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Swisttal. Bisher sind bei der Gemeinde Swisttal knapp 50 Anträge auf Ausstellung der Ehrenamtskarte eingegangen.

Aufgrund des Ratsbeschlusses vom 29.01.2019 wurde die Ehrenamtskarte NRW zum 01.04.2019 in der Gemeinde Swisttal eingeführt. Die Kooperationsvereinbarung für die Ehrenamtskarte NRW mit der Staatskanzlei NRW wurde am 04.02.2019 unterzeichnet. Die Gemeinde Swisttal hat als 255. Kommune die Ehrenamtskarte NRW eingeführt.

Die Ehrenamtskarteninhaber/innen können in ganz NRW mehr als 4.200 Vergünstigungen nutzen.

Pressemitteilung zur Übergabe der ersten Ehrenamtskarten in Swisttal: Pressemitteilung vom 20.05.2019 (PDF)


Einführung der Ehrenamtskarte NRW in der Gemeinde Swisttal

Silke Adamek, Beigeordneter Hans Dieter Wirtz, Karina Conconi und Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (v.l.) / Foto: Gemeinde Swisttal.
Silke Adamek, Beigeordneter Hans Dieter Wirtz, Karina Conconi und Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (v.l.) / Foto: Gemeinde Swisttal

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal, Petra Kalkbrenner, und Karina Conconi vom Referat für Bürgerschaftliches Engagement der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen unterzeichneten am 4. Februar 2019 die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen in Swisttal. Der Rat der Gemeinde Swisttal hat in seiner Sitzung am 29. Januar 2019 auf Empfehlung des Ausschusses für Generationen, Soziales, Kultur und Sport die Einführung der Ehrenamtskarte zum 1. April 2019 sowie die entsprechenden Richtlinien zur Vergabe der Ehrenamtskarte NRW beschlossen.

„Mit der Ehrenamtskarte NRW können wir uns bei den besonders engagierten Swisttaler Bürgerinnen und Bürgern bedanken. Freiwillige und ehrenamtlich tätige Personen leisten einen unschätzbar wertvollen Dienst für die Gesellschaft und erhalten mit der Ehrenamtskarte NRW eine Anerkennung für ihr Engagement“, sagte Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner.

Ab dem 1. April 2019 können Bewerbungen zum Erhalt der Ehrenamtskare NRW bei der Gemeinde Swisttal eingereicht werden. Derzeit führt die Gemeinde Gespräche mit möglichen Kooperationspartnern für die Ehrenamtskarte NRW in Swisttal. Interessierte Gewerbetreibende können sich an Silke Adamek wenden. Silke Adamek ist Ansprechpartnerin für die Ehrenamtskarte NRW bei der Gemeinde (Silke.Adamek@Swisttal.de ).

Pressemitteilung zur Einführung der Ehrenamtskarte in Swisttal: Pressemitteilung vom 04.02.2019 (PDF)
Presseartikel zur Einführung der Ehrenamtskarte in Swisttal: www.general-anzeiger-bonn.de