Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

V.l.n.r.: Helma Wassenhoven (Stadt Düsseldorf), OB Thomas Geisel, Harald Christ

Freikarten für Ehrenamtskarten-Inhaber/innen zur Premiere im Open-Air-Kino in Düsseldorf

Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Düsseldorf, Thomas Geisel, findet am Abend des 27. Juli 2016 die Filmpremiere „Zeit für Legenden“ im Commerz Real Cinema in Düsseldorf statt. Oberbürgermeister Thomas Geisel dankt mit dieser Veranstaltung allen Ehrenamtlichen für ihren unermüdlichen und unverzichtbaren Einsatz. Ermöglicht wird dieser besondere Abend von dem Neu-Düsseldorfer Harald Christ, der vor wenigen Wochen von der Bundes- in die NRW-Landeshauptstadt umgesiedelt ist. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo Flughafen Köln/Bonn

Führung für Ehrenamtliche durch den Flughafen Köln/Bonn

Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte haben die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen des Köln/Bonner Flughafens zu werfen und mehr über die Organisation und die Logistik innerhalb des komplexen Flugbetriebes zu erfahren. Der Flughafen Köln-Bonn bietet Karteninhaber/innen eine kostenlose Führung durch den Flughafen an. Die Führung findet am 21. September 2016 statt. Aufgrund einer begrenzten Anzahl an Plätzen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen einer Verlosung ermittelt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Klaus Bösche, Brigitte Sliwa und Eckhard Ruthemeyer (von links) besiegeln die Einführung der Ehrenamtskarte in Soest. Foto: Niggemeier

Gute Geste für das Ehrenamt in Soest

Die „Ehrenamtskarte“ gibt es in Nordrhein-Westfalen schon seit 2008 und mittlerweile beteiligen sich 208 Kommunen an diesem Projekt. Nun hat auch die Stadt Soest beschlossen, die Ehrenamtskarte NRW einzuführen. Aus diesem Grund unterzeichneten Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer und Ministerialdirigent Klaus Bösche, Leiter der Abteilung Familie im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW am 21. Juni 2016 die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeisterin Anna-Katharina Horst und  Ministerialrat Andreas Kersting (l.) bei der Unterzeichnung der Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte.

Startschuss für die Ehrenamtskarte in der Gemeinde Weilerswist

Nach Euskirchen und Bad Münstereifel ist die Gemeinde Weilerswist die dritte Kommune im Kreis Euskirchen, die ihren Bürgerinnen und Bürgern, die sich unentgeltlich für ihre Mitmenschen und das Gemeinwesen einsetzen, mit der Ehrenamtskarte NRW ihren ganz besonderen Dank ausdrücken möchte. Die Vertragsunterzeichnung zur Einführung der Ehrenamtskarte in der Gemeinde Weilerswist fand im Rahmen des gemeinsamen Sommerfestes von Partnerschaftsgesellschaft Weilerswist und Freundeskreis Weilerswist Süd am 18. Juni 2016 statt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
V. l. n. r.: Ehrenamtsbeauftragter Hartmut Giebel, Landtagsabgeordneter Christian Dahm, Innenminister Ralf Jäger, Renate Oberdiek, Antje Kröner, Bürgermeister Tim Kähler, Landtagsabgeordnete Angela Lückr

Innenminister Jäger überreicht Ehrenamtskarte in Herford

Im Rahmen seiner „Kommtour“ im Kreis Herford ist NRW Innenminister Ralf Jäger am 18. Mai 2016 mit dem Fahrrad durch Herford gefahren, um ehrenamtlich engagierte Bürger zu treffen. Der Bürgermeister der Hansestadt Herford, Tim Kähler, hat ihn dabei ebenso begleitet wie der Landtagsabgeordnete Christian Dahm (SPD). Nach der Begrüßung am Rathaus fuhr der Innenminister zum Auftakt in das Bürgerzentrum „Haus unter den Linden“ (HudL). Dort wurde er zunächst vom Leiter des HudL und Ehrenamtsbeauftragten der Stadt, Hartmut Giebel, empfangen und dann vom HudL-Chor musikalisch begrüßt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr

...weitere Meldungen zur Ehrenamtskarte