Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

Staatssekreätrin Milz Foto: Land NRW / R. Sondermann

Zehn Jahre Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen – Staatssekretärin Milz: „Vielen Dank an alle Engagierten!“

Vor zehn Jahren wurden die ersten Ehrenamtskarten Nordrhein-Westfalen an zeitlich sehr engagierte Bürgerinnen und Bürger vergeben. Inzwischen sind es bereits über 43.000 Ehrenamtskarten in 248 Kommunen des Landes. „Mit der Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen wollen wir die besondere Leistung der Ehrenamtlichen würdigen und wertschätzen. Sie ist ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für alle, die sich mit großem Engagement ehrenamtlich für ihre Mitmenschen und das Gemeinwohl einsetzen“, betonte Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Rocco Wilken (mitte) mit weiteren Ehrenamtlichen

Zweiter Übergabetermin für Ehrenamtskarten in Vlotho

Am 28. Juni übergab Bürgermeister Rocco Wilken bereits zum zweiten Mal weitere Ehrenamtskarten beim Abendmarkt in Vlotho. Nachdem im vergangenen Monat die ersten 6 Karten übergeben wurden, erhielten nun weitere 11 Ehrenamtliche ihre verdienten Karten. „Dieses Engagement der Ehrenamtler ist der Klebstoff, der unsere Gesellschaft zusammenhält“, betonte der Bürgermeister in seiner Ansprache. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Hermann Sommer erhielt die 100. Ehrenamtskarte, die durch den Oberbergischen Kreis ausgegeben wurde. (Foto: OBK)

100. Ehrenamtskarte in Jülich vergeben

Die 100. Ehrenamtskarte der Stadt Jülich wurde am 14. Juni durch Bürgermeister Axel Fuchs an Brigitte Barton-Wöllm überreicht. Sie engagiert sich ehrenamtlich im fairKauf-Secondhandladen der Caritas und hilft etwa neun Stunden pro Woche bei der Warenannahme, -sortierung, Bedienung der Kasse und auch Beratung der Kunden. Seit zehn Jahren gibt es den Secondhand-Laden in Jülich in dem rund 400 bis 500 Kunden pro Woche bedient werden. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Die Pfadfinder bei der erneuten Übergabe der Ehrenamtskarten in Remscheid

Erneut Ehrenamtskarten an Remscheider Pfadfinder übergeben

„Ehrenamtskarten für acht Remscheider Pfadfinder“, titelte der Waterbölles am 4. August 2015 über ein Treffen von Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz mit acht Remscheider Pfadfinder/innen (im Deutschen Pfadfinderbund). Diese hatten damals von ihm die Ehrenamtskarte NRW erhalten als Ausdruck der Wertschätzung für ihr bürgerschaftliches Engagement. Und auch Mitte Juni 2018 saßen dem OB an gleicher Stelle wieder acht Pfadfinder/innen gegenüber. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Hermann Sommer erhielt die 100. Ehrenamtskarte, die durch den Oberbergischen Kreis ausgegeben wurde. (Foto: OBK)

Oberbergischer Kreis vergibt 100. Ehrenamtskarte

Hermann Sommer engagiert sich ehrenamtlich seit vier Jahren bei der Tafel Gummersbach. Am 6. Juni 2018 erhielt er nun die 100. Ehrenamtskarte, die durch den Oberbergischen Kreis ausgestellt wurde. Seit 1. September 2017 vergibt der Oberbergische Kreis die Ehrenamtskarte des Landes Nordrhein-Westfalen. Menschen, die sich in besonderem zeitlichem Umfang für das Gemeinwohl engagieren, können damit Angebote öffentlicher, gemeinnütziger und privater Einrichtungen günstiger nutzen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr

...weitere Meldungen zur Ehrenamtskarte